VerBund e.V.












Projekte

 
Für Details zu unseren Projekten klicken Sie auf die verschiedenen Fachbereiche!
 

 

 



Dauerbeobachtungsflächen

Jedes Jahr werden von neun angelegten Dauerquadraten Vegetationsaufnahmen angefertigt.

Die Auswahl der Beobachtungsflächen erfolgte nach folgenden Kriterien:

1. Dokumentation der interessanten Grünland-
gesellschaften (Nasswiesen, Glatthaferwiesen,
feuchte Weidelgras-Weißklee-Weide)

2. Dokumentation der Sukzession an neu angelegten
Blänken und Teichen

Die Flächen sind im Gelände eingemessen und zusätzlich an der nordwestlichen Ecke mit einer ca. 40 cm langen Eisenstange markiert. Die Lokalisierung der Aufnahmefläche erfolgt grob mit einem Maßband im Gelände und dann fein mit einem Metall-Suchgerät.


 

 



Foto

Entwicklungstendenzen der Vegetationsgesellschaften im NSG

Im Laufe der letzten 10 Jahre konnte vor allem auf den Flächen im öffentlichen Eigentum aufgrund der Bewirtschaftungsauflagen eine Ausmagerung festgestellt werden. Dies wird deutlich an geringerem Aufwuchs und zunehmender Anzahl krautiger Pflanzen, die mit ihrem Blütenreichtum eine wichtige Nahrungsquelle für z.B. Schmetterlinge und Wildbienen darstellen. So kann u.a. die Ausbreitung des Wiesenpippaus und der Wiesen-Margarithe beobachtet werden.

Die landwirtschaftliche Nutzung betreffend, ist eine Verlagerung von sonst üblicher Weidenutzung hin zu verstärkter Wiesennutzung erkennbar.